Jahreshauptversammlung 01.06.16

Am Mittwoch, dem 01.06.2016 findet um 19:00 Uhr die Jahreshauptversammlung unseres Ortsvereins statt. Wesentlicher Punkt wird die Neu- bzw. Wiederbesetzung von Vorstandsämtern sein, da der überwiegende Teil der bisherigen Amtsinhaber aus vereinsinternen Gründen nicht länger zur Verfügung steht. Zur Wahl stehen (nach Stand vom 01.05.) daher in diesem Jahr

– der Vorsitzende
– zwei stellvertretende Vorsitzende, davon mindestens einer weiblich
– der Schriftführer
– der Vertreter der Bereitschaft

und nach Möglichkeit
– als Beisitzer ein Vertreter der Arbeitskreises Blutspende
– als Beisitzer ein Vertreter des Arbeitskreises Kleiderkammer
– als Beisitzer ein Vertreter des Arbeitskreises Schulsanitätsdienste

Wir wünschen uns daher eine zahleiche Beteiligung an den zu bewältigenden Aufgaben.

Besuch an der Heidewegschule

Wie ist es, wenn der Rettungsdienst kommt? Wie sieht ein Krankenwagen von innen aus? Was für ein Gefühl ist es, auf einer Trage zu liegen? Und tut Blutdruckmessen eigentlich weh?

Diese Fragen haben sich die Schüler einer Klasse in der Heidewegschule Appen-Etz, einem Förderzentrum des Kreises Pinneberg für geistig behinderte Kinder, gestellt. In der Klasse wurden gerade medizinische Themen behandelt, also ein typischer Arztbesuch durchgespielt oder das Besorgen von Medikamenten in der Apotheke. Auch das Versorgen kleiner Wunden mit dem Pflaster hatten die Kinder bereits geübt. Aber woher bekommt man einen Krankenwagen?

Eine Bundesfreiwilligendienstlerin hatte eine Idee und den persönlichen Kontakt zum Ortsverein Uetersen. Dieser erklärte sich spontan bereit, mit dem Notfall-KTW vorbei zu schauen. HeidewegschuleSo konnten alle Fragen beantwortet werden und sogar selbst das Einladen der Trage probiert werden, was bei 5 Grad minus bei Metallgriffen extrem unangenehm ist. Aber eigentlich wussten die Kinder ohnehin bereits alles:

„Kann mir jemand sagen, was das für ein Gerät ist?“
„Den Namen weiß ich nicht, aber damit kann man bei Herzstillstand mit Strom wiederbeleben. Die reibt man so aneinander und dann – zack!“
„Und was sagt man vorher?“
„Hände weg vom Patienten!“

Na bitte!

Blutspende künftig 16:00 – 19:30 Uhr

Am Donnerstag und Freitag, dem 21. und 22. Januar, finden unsere nächsten Blutspendetermine in Uetersen statt. Bitte beachten Sie, dass künftig Spendetermine im Albert-Schweitzer-Haus immer um 16 Uhr beginnen, also eine Stunde später als bisher. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Zeit nach dem Mittag zuletzt kaum noch genutzt wurde. Ende ist unverändert um 19:30 Uhr. Unser Helferteam erwartet Sie mit einem leckeren Imbiss.